Fortbildung „Lebenslang Lernen in der Arbeitswelt“ in Köln

Vom Paukfrust zur Lernlust

Die jungen Mitarbeitenden „rennen“ schneller, so erscheint es manchmal. Dabei fallen besonders die Auffassung und die Lernfähigkeit auf. Sind wir erstmal in der Arbeitswelt angekommen und viele Jahre tätig, kommt uns das Lernen unter Um­ständen mühsamer vor. Und dennoch wird gefordert, „up to date“ zu bleiben. Umso wichtiger erscheint es, „Abkürzungen“ zu kennen, um sich Wissenswertes aus dem eigenen Arbeitsfeld mindestens so schnell und effektiv anzueignen, wie zu früheren Zeiten.

In dieser Fortbildung können Sie anhand praktischer Beispiele und Übungen solche „Abkürzungen“ kennenlernen.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Motivation – Dreh- und Angelpunkt beim Lernen – systematisch steigern können.
  • Sie wissen, was eine Mind Map ist und was Sie beim Anlegen einer solchen beachten müssen.
  • Sie lernen mit der PQRST-Technik eine effektive Methode zum besseren Behalten von (Fach-)Texten kennen.
  • Sie kennen die Vergessenskurve und berücksichtigen diese für die langfristige Speicherung neuen Wissens.
  • Sie sind in der Lage, sich in kurzer Zeit eine Vielzahl von To-dos, Fachbegriffen, Namen oder Vokabeln sicher einzuprägen.

Details

Dozent:in

Thomas Hütte, Dipl.-Psychologe, Gestalt­therapeut und Klinischer Neuropsychologe GNP

ID

1056

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen
Mitarbeitende der Diakonie Michaelshoven

Termine

16.05.2022                  
9:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort

rheingold salon, weißer Salon
Hohe Str. 160-168, 50667 Köln

Teilnehmerzahl

12

Kosten

Externe Teilnehmende:  150,00 €
Interne Teilnehmende:   140,00 €

Bemerkung

Damit Sie die Übungen bequem durchführen können, empfiehlt sich lockere, sportliche Kleidung.

Kontakt und Anmeldung

Sabine Troll
Tel. 0221 9956-1115, Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.