Umschulung Elektronikgerätemechaniker

Ihre Reha-Umschulung als Elektronikgerätemechaniker (m/w/d) im BFW Köln

Die Umschulung zum Elektronikgerätemechaniker mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik im BFW Köln dauert 24 Monate. Sie endet dann mit einer Prüfung bei der IHK Köln. Sie erhalten zudem diverse Zeugnisse und Zertifikate des BFW Köln.

Wo werden Sie nach Ihrer Umschulung zum Elektronikgerätemechaniker arbeiten?

Sie arbeiten in der Mechanik, Elektrotechnik, Elektronik und Steuerungstechnik. Sie sind überall dort tätig, wo mechatronische Systeme in Montage, Fertigung und Bereichen der Prozessautomatisierung eingesetzt werden. Hierzu zählen die Bereiche Güterherstellung, der Maschinen- und Anlagenbau, der Elektroanlagenbau oder die Automobil-Industrie.

Elektronikgerätemechaniker vor einem großen Gerät
Umschulung als Elektronikgerätemechaniker/-in (Automatisierungstechnik) im BFW Köln

Welche Tätigkeiten werden Sie nach Ihrer Umschulung ausüben?

Industrielle Produkte werden durch automatisierte Geräte und Anlagen hergestellt. In diesen Systemen sind elektrische, pneumatische, hydraulische und mechanische Komponenten verbaut. Mit diesen können computergesteuert hochpräzise Produkte erstellt werden. Dabei variiert das Gewicht der Produkte und deren Anzahl. Sie planen und steuern Arbeitsabläufe, bauen Baugruppen und Komponenten zusammen.

Sie installieren und testen Soft- und Hardware-Komponenten und bauen und prüfen elektrische, pneumatische und hydraulische Steuerungen. Sie programmieren mechatronische Systeme und nehmen diese in Betrieb. Sie führen Instandhaltungen durch und arbeiten dabei mit englischen Unterlagen. Sie arbeiten eigenständig an elektrischen Anlagen, verdrahten diese und nehmen sie in Betrieb.

Was werden Sie in Ihrer Umschulung lernen?

Sie brauchen keine weiteren Vorkenntnisse. Sie sollten aber möglichst über einen Hauptschulabschluss und/oder berufliche Praxis verfügen. Während der Umschulung erlernen Sie unter anderem:

  • Elektrotechnik und Energietechnik,
  • Steuerungstechnik,
  • Handhabe der Standard-Messgeräte, wie Multimeter,
  • Grundlagen der PC-Technik, Standard-Software, Betriebssysteme,
  • Programmierung von SPS -Anlagen,
  • elektrische Maschinen- und Antriebstechnik,
  • technisches Englisch,
  • manuelle und maschinelle Werkstoffbearbeitung.

Sie werden zudem ein mehrmonatiges Praktikum in einem externen Betrieb absolvieren.

Kontakt

Berufsförderungswerk Köln
Martinsweg 11
50999 Köln