Umschulung Fachkraft für Lagerlogistik

Ihre Reha-Umschulung als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) im BFW Köln

Die Umschulung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) im BFW Köln dauert 24 Monate. Sie endet dann mit einer Prüfung vor der IHK. Sie erhalten zudem diverse Zeugnisse und Zertifikate des BFW Köln.

Wo werden Sie nach Ihrer Umschulung zur Fachkraft für Lagerlogistik arbeiten?

Sie werden überwiegend von Industrie und Handel und im Lager und der Logistik von Speditionen beschäftigt. Hier erfüllen Sie gewerblich-technische und kaufmännische Aufgaben. Dabei orientieren Sie sich an den Prozessen im Unternehmen. Sie arbeiten überwiegend in den Bereichen: Warenannahme, Auftragszusammenstellung und Verpackung sowie Auslieferung der Güter. Von Ihnen wird erwartet, dass Sie kunden- und kostenorientiert handeln.

Fachkraft für Lagerlogistik im Gespräch mit einem Bauarbeiter
Umschulung als Fachkraft für Lagerlogistik im BFW Köln

Welche Tätigkeiten werden Sie nach Ihrer Umschulung ausüben?

Sie organisieren und führen einen reibungslosen Warenfluss durch. Sie nehmen die Waren an, entladen und erfassen sie und lagern die Güter ein. Vor dem Versand verpacken und beschriften Sie die Waren und erstellen den Beladeplan.

Um die Güter fachgerecht zu lagern, bedienen Sie Transportgeräte und verwenden Umschlagbehälter, wie z.B. Container. Zur Warenzusammenstellung und -verpackung verwenden Sie Lager-Hilfsgeräte, Verpackungsmaschinen und -materialien. Sie arbeiten mit speziellen Informations- und Kommunikationssystemen und nutzen diverse Arbeits- und Begleitunterlagen.

Was werden Sie in Ihrer Umschulung lernen?

Sie brauchen keine weiteren Vorkenntnisse. Sie sollten aber möglichst über einen Hauptschulabschluss und/oder berufliche Praxis verfügen. Während der Umschulung erlernen Sie unter anderem:

  • kaufmännische Grundlagen der Speditions- und Logistikbranche,
  • Grundkenntnisse der Lagerlogistik wie Güter annehmen, kontrollieren, lagern und bearbeiten,
  • Kenntnisse über Vertragsbedingungen und Lieferscheine,
  • Rechnungswesen, Kennzahlen ermitteln, Verwaltung von Waren,
  • Gütertransport kommissionieren, verpacken, verladen und versenden,
  • logistische Prozesse wie Touren planen und optimieren,
  • spezielle Lagerverwaltungssoftware,
  • Umgang mit speziellen Geräten,
  • kaufmännische und rechtliche Grundlagen.

Sie werden zudem ein mehrmonatiges Praktikum in einem externen Betrieb absolvieren.

Kontakt

Berufsförderungswerk Köln
Martinsweg 11
50999 Köln