Spenden Sie Ihr altes Smartphone für wohnungslose Menschen


Die digitalisierte Kommunikation bringt viele Chancen mit sich, das hat auch die Pandemie gezeigt. Wir sind vernetzt, können uns auf kurzem Wege austauschen und auch unterstützen. Menschen, die wohnungslos sind oder von Wohnungslosigkeit bedroht, haben oft nicht die digitale Ausstattung und sind dementsprechend nicht online unterwegs. Das Digitalisierungsprojekt der Wohnhilfen Oberberg der Diakonie Michaelshoven möchte Rahmenbedingungen für einen Zugang zur digitalen Welt für von Wohnungslosigkeit bedroht und betroffener Menschen schaffen.  

Guterhaltene Smartphones und Tablets gesucht!
Wir benötigen weiterhin dringend alte, internetfähige Smartphonegeräte/Tablets, um wohnungslose Menschen im Oberbergischen Kreis damit auszustatten. Der Förderverein Segenborn ruft daher die Bevölkerung des Oberbergischen Kreises auf, guterhaltene Smartphones und Tablets zu spenden. „Wer kein altes Smartphone mehr zuhause hat, kann uns mit einer Geldspende unterstützen. Damit wollen wir dann die notwendigen Guthabenkarten besorgen “, sagt Markus Bornemann, Vorsitzender des Fördervereins Freunde der Wohnhilfen Oberberg.

Wie Sie spenden können

  • Das Gerät sollte frei von groben Beschädigungen sein. Kleinere Beschädigungen können aufgearbeitet werden.
  • Löschen Sie Ihre Daten und entfernen Sie die SIM-Karte.
  • Legen Sie das Smartphone/Tablet gerne mit dem zugehörigen Ladekabel und Stecker in eine Tüte.
  • Sie können das Smartphone/Tablet an den u.a. Adressen abgeben oder uns zusenden.
  • Eine persönliche Nachricht können Sie gerne beifügen.


Die Geräte können an folgenden Standorten abgegeben werden.
Wohnhilfen Oberberg Mitte
Karlstr. 1
51643 Gummersbach
Werktags 8-12 Uhr
02261 96906 0

Wohnhilfen Oberberg Nord
Hochstr. 14
51688 Wipperfürth
Mo 8-12 Uhr, Do 8-11 Uhr
02267 655775 0

Wohnhilfen Oberberg Süd
Brölbahnstraße 1-5
51545 Waldbröl
Mi u. Do 9-12 Uhr
02291 808580

Radevormwald Caritashaus
Hohenfuhrstr. 16
Di 8.30-10.30 Uhr, Fr. 10.30- 12 Uhr
0173 90 59 716

Oder senden sie es an
Diakonie Michaelshoven
Haus Segenborn
Pulvermühle 1
51545 Waldbröl

Kein altes Endgerät?
Sie sind von dem Projekt genauso überzeugt wie wir und wollen helfen? Mit Ihrer Geldspende kaufen wir u.a. SIM-Karten, besorgen Ersatzteile und ermöglichen die Umsetzung des Projekts:

Fördervereins Freunde der Wohnhilfen Oberberg
Stichwort: Projekt Digitalisierung
Kreissparkasse Waldbröl
IBAN: DE73 3705 0299 0342 0027 66
Lassen Sie uns wissen wenn Sie eine Spendenquittung benötigen!