Ausbildung zum Motopäden in Köln

Ausbildung zum Motopäden bzw. zur Motopädin am Berufskolleg Michaelshoven

Die Motopädie -Ausbildung am Berufskolleg Michaelshoven dauert zwei Jahre. Sie erfolgt berufsbegleitend. Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss sind Sie staatlich anerkannter Motopäde bzw. staatlich anerkannte Motopädin . Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Emden-Leer den Bachelor Motologie zu erwerben.

Passt der Beruf als Motopäde bzw. Motopädin zu mir?

  • Für Sie sind Bewegung und Körperarbeit wichtige Grundlagen in der pädagogischen Begleitung unterschiedlicher Zielgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene)?
  • Eine offene, achtsame und wertschätzende Haltung ist selbstverständlich für Sie?
  • Sie möchten neben Ihrem Erstberuf einen zusätzlichen Berufsabschluss mit staatlicher Anerkennung erwerben?

Dann ist die Motopädie -Ausbildung genau das Richtige für Sie!

Zwei Schülerinnen der Ausbildung Motopäde am Berufskolleg Michaelshoven bei Bewegungsübungen..
Nach Abschluss Ihrer Ausbildung am Berufskolleg Michaelshoven sind Sie staatlich anerkannte(r) Motopäde / Motopädin .

Was werden meine Aufgaben als Motopäde bzw. Motopädin sein?

  • Motopäden und Motopädinnen verfügen über besondere Kompetenzen in verschiedenen Bereichen: In der Körper- und Bewegungsarbeit, Motodiagnostik , bei der kollegialen Beratung/Intervision, oder auch in Hinblick auf die entwicklungsbegleitende Arbeit mit Eltern und sonstigen Bezugspersonen.
  • Sie sind Fachkräfte für aktuelle berufliche Aufgaben. Insbesondere für die Themen individuelle Förderung, U3-Begleitung, frühe Bildung und Inklusion.
  • Motopäden und Motopädinnen haben die Möglichkeit, noch in weiteren möglichen Arbeitsfeldern zu arbeiten: z. B. in einer Klinik (Psychiatrie, Psychosomatik, Sozialpädiatrie), in der Frühförderung und mit älteren Menschen.

Was ist das Besondere an der Ausbildung am Berufskolleg Michaelshoven?

Die Ausbildung an unserer Schule erfolgt berufsbegleitend und dauert zwei Jahre. Der Unterricht findet in Form von Präsenszeiten in der Schule (freitags von 14:00 – 19:00 Uhr, vierzehntägig samstags von 8:30 – 13:30 Uhr) und in Form des Distanzlernens mithilfe von E-Learning statt.

Sie treffen auf ein engagiertes Lehrteam mit verschiedenen Fachrichtungen (Motologie, Motopädie , Diagnostik, Sportwissenschaft, Medizin, Psychologie ) und verschiedenen Zusatzqualifikationen. Das ressourcen-orientierte Vorgehen ist uns wichtig.

Dies erreichen wir über abwechselnde Unterrichts- und Vermittlungsmethoden:

  • Aufteilung in kleine Lerngruppen
  • Projektorientiertes Arbeiten
  • Fachpraktische Begleitung durch Motopädinnen und Diplom Motologinnen
  • praxisorientiertes Lernen
  • Fachsupervision/kollegiale Beratung
  • Zudem erwerben Sie vertiefende motopädie-spezifische Fachkenntnisse in Motogeragogik , Systemischer Beratung, Marte Meo und Erlebnispädagogik.

Wir arbeiten eng mit außerschulischen Kooperationspartnern zusammen. Dies trägt ebenfalls dazu bei, die Qualität unseres Bildungsangebotes zu steigern.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Ausbildung erfüllen?

Für die Aufnahme benötigen Sie:

  • eine abgeschlossene Fachausbildung im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen oder eine nicht einschlägige Berufsausbildung in Verbindung mit langjähriger Berufspraxis im Gesundheits-, Sozial- oder Bildungswesen,
  • eine psychomotorische oder sportliche Qualifikation.

Wie sehen die Kosten, Inhalte und die Aufnahmevoraussetzungen der Motopädie-Ausbildung aus?

Sie möchten gerne eine Ausbildung zum Motopäden oder zur Motopädin an unserem Berufskolleg machen?

Doch Sie haben noch Fragen, etwa ob die Ausbildung etwas kostet, was Sie genau lernen etc.? In diesem Flyer finden Sie detaillierte Informationen.

Sie möchten sich gerne für die Ausbildung bewerben?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sie können sich ab Oktober des Vorjahres für das kommende Schuljahr bewerben.

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen für die Ausbildung zum Motopäden /zur Motopädin (mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild und Kopie des letzten Schulzeugnisses) ausschließlich per Post an folgende Adresse:

Berufskolleg Michaelshoven
Pfarrer-te-Reh-Str. 5
50999 Köln

Alternativ können Sie sich auch über die folgende Internetseite bewerben:
www.schueleranmeldung-koeln.de

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Apprich

Bildungsgangleitung Motopädie