Umschulung Bauzeichner

Ihre Reha-Umschulung als Bauzeichner, Fachrichtung: Architektur (m/w/d) im BFW Köln

Die Umschulung zum Bauzeichner im BFW Köln dauert 24 Monate. Sie endet dann mit einer Prüfung bei der IHK Köln. Sie erhalten zudem diverse Zeugnisse und Zertifikate des BFW Köln.

Wo werden Sie nach Ihrer Umschulung zum Bauzeichner arbeiten?

Sie können in einem Architektur-Büro arbeiten. Oder in technischen Büros von Baufirmen, in Bauleitungs-, Planungs- und Ingenieur-Büros sowie bei Behörden und Bau-Ämtern. Sie können aber auch in Ingenieur-Büros mit anderen Fachrichtungen eingesetzt werden. Z.B. zur Erstellung von Bewehrungs- und Schal-Plänen oder im Tief- und Straßenbau. Sie können auch in Baubehörden arbeiten.

Bauzeichner vor einer Skizze
Umschulung als Bauzeichner/-in im BFW Köln

Welche Tätigkeiten werden Sie nach Ihrer Umschulung ausüben?

Sie erstellen Zeichnungen zur Planung und Ausführung von neuen Bauten. Sie sind auch mit Aufmaßen von Gebäuden sowie mit Bestandszeichnungen beschäftigt. Zum Zeichnen und Konstruieren sowie Erstellen von Zeichnungen am PC nutzen Sie CAD (Computer Aided Design). Im Vordergrund stehen folgende Tätigkeiten:

  • Zeichnen und Konstruieren mit CAD Systemen,
  • technische Berechnungen,
  • baurechtliche Berechnungen,
  • Anfertigen von Entwürfen und Modellen,
  • Anfertigen von Verkaufsunterlagen und Bauanträgen,
  • Fachplanungen, z.B. in Küchenstudios oder im Messebau.

Was werden Sie in Ihrer Umschulung lernen?

Sie benötigen keine weiteren fachlichen Vorkenntnisse. Sie sollten aber möglichst über einen Hauptschulabschluss und/oder berufliche Praxis verfügen.

Die CAD -Ausbildung ist Bestandteil der Umschulung. Hier lernen Sie das Zeichnen nach Normen und diverse Darstellungstechniken. Sie werden sich auch Baustoff-Kenntnisse und technische Mathematik aneignen. Wir machen Sie auch mit baurechtlichen Belangen vertraut.

Zudem werden Sie ein mehrmonatiges Praktikum in einem externen Betrieb absolvieren.

Kontakt

Berufsförderungswerk Köln
Martinsweg 11
50999 Köln